indianerflöte Inspiration

in der Natur / am Pilatus


Mit meiner selbstgebauten Indianerflöte, oder besser gesagt indianischen Liebesflöte, spiele ich sehr gern in der Natur. Als begeisterte Waldbaderin vor allem im Wald. Die warmen Klänge der Flöte sind etwas besonderes und gehen unter die Haut. Wenn man den Tönen etwas länger zuhört kommt man vom Kopf ins Herz und kann sich so vom Alltag lösen und ganz im Moment ankommen. Das schafft Abstand, fördert deine Kreativität und lässt dich bewusst Wachsen.  Mitten in der Natur, ist dies ein Erlebnis, welches dich zurück zur Natur, aber vor allem auch noch näher zu dir selbst führt. 

 

Ich lade dich herzlich ein, dies zusammen mit mir und der Flöte zu erleben. 

Wenn du selbst eine solche Flöte besitzt, lade ich dich herzlich ein, mit mir zusammen zu spielen oder dein Flötenspiel wieder zu beleben, neu auszurichten, zu aktivieren oder einfach neu zu entdecken. 

 

Ich freue mich, dich mit der Indianerflöte zu inspirieren.  


Hinweis: Das Flötenspiel geschieht intuitiv, ohne Noten.

Ich biete keinen professionellen Flötenunterricht an, vielmehr möchte ich dich inspirieren und anregen, dein Flötenspiel zu aktivieren bzw. es kennenzulernen. Dir mit den warmen Tönen ein neues Natur-Klang-Erlebnis zu zeigen und dich ermutigen deinen Herzensweg zu gehen. 

Termine: 29. Juni 2019 - 14 Uhr / 30. Juni 2019 - 10.00 Uhr

Kursort: Treffpunkt Bergheim Gibelegg am Pilatus

 

weitere Termine: jederzeit auf Anfrage / Wunschort im Raum Luzern

 

Kosten: Einzelbegleitung 60.- CHF pro Person / 60 Minuten 

Kleingruppe bis 6 Personen/Familie auf Anfrage